Skip to main content

Zimmerbrunnen selbst gebaut – Golden Dome

Bei diesem selbstgebauten Zimmerbrunnen haben ich einige Materialien wie schon beim schwarzen Kaskadenbrunnen verwendet.

Auch hier gilt, die Bauanleitung dient nur als Anregung, du kannst natürlich deine bevorzugten Materialien verwenden. Wenn du allerdings wissen möchtest was ich genommen habe, hier kommt die Auflistung:

  • Eine Schale wo das Wasser aufgefangen wird, ich habe mich hier für eine Salatschüssel entschieden, mit den Maßen – Durchmesser 22 cm Höhe 10 cm.
  • Eine gute Zimmerbrunnenpumpe da ich einen leisen und zuverlässigen Zimmerbrunnen haben wollte wurde es eine Pumpe von der Firma Seliger. Warum siehst du in diesem Beitrag –>
  • Eine Abdeckung für die Pumpe: Hier habe ich den Boden eines Blumentopfuntersetzers verwendet
  • Einige Steine für die Abdeckung
  • schwarze Abtönfarbe
  • Eine Styroporkugel aus dem Bastelladen – Durchmesser 14 cm
  • weiße Abtönfarbe als Grundierung
  • goldene Acrylfarbe für den Schlußanstrich
  • Plastikverschlüsse von Trinkflaschen

Wir bauen uns den Golden Dome Zimmerbrunnen

Vorbereitung-Steine-einfärben-und-Styroporkugel-teilen

Für mein Golden Dome Projekt wollte ich unbedingt schwarze Steine als Kontrast zur goldenen Kuppel haben. Daher habe ich mir einfach Steine gesammelt und die dann in einer Tüte mit der schwarzen Abtönfarbe eingefärbt. Die Farbe ist nach dem Trocknen Wasserfest. Da die Steine nicht mit einem Mal gefärbt waren, habe ich das Färben dreimal wiederholt.

Als Nächstes wurde die Styroporkugel ca. 1,5 cm unterhalb der Hälfte geteilt. Dieser untere Teil wird von den Steinen bedeckt, sodass die halbe Kugel auch zu sehen ist.

Der-Wasseraustritt-für-den-Zimmerbrunnen-wird-mit-einem-Getränkeverschluss-gebastelt.

Da ich einen sanften Wasseraustritt haben wollte, wurde ein Verschluss einer Getränkeflasche oben mittig in die Kugelhälfte eingelassen. Einige Löcher sorgen für einen ruhigen Wasseraustritt. Ohne Verschluss würde das Wasser wie bei einem kleinen Springbrunnen heraussprudeln.

Der-Boden-vom-Zimmerbrunnen-wird-ausgeschnitten-und-Halterungen-werden-angebracht

Für den Boden habe ich aus einem Blumentopfuntersetzer den Boden ausgeschnitten, sodass am Rand ca. ein halber Zentimeter Platz ist, hier läuft später das Wasser wieder nach unten. Damit mir der Boden nicht nach unten fällt, habe ich sieben Getränkeverschlüsse mit Heißkleber eingeklebt.

Die-Kugelhälfte-wird-angestrichen-und-auf-die-Steinablage-geklebt,-im-Boden-der-Ablage-ist-in-der-Mitte-vorher-ein-Loch-eingearbeitet-worden

Die Halbkugel wurde mit weißer Abtönfarbe grundiert und dann zweimal mit goldener Acrylfarbe aus dem Bastelbedarf angestrichen. Zimmerbrunnenpumpe in die Schale -> Halbkugel mit Heißkleber auf den Boden geklebt -> Mit den gefärbten Steinen den Boden bedecken und…

Der-Zimmerbrunnen---Golden-Dome-ist-Fertig

FERTIG ist der selbsgebaute Zimmerbrunnen – Golden Dome!

Und hier das passende Video zum Beitrag:


Wenn dir die kleine Bauanleitung geholfen hat dann teile Sie doch mit deinen Freunden und wenn du Fragen hast dann einfach rein damit in die Kommentare.

Zu guter Letzt hast du auch schon einen Zimmerbrunnen selbst gebaut? Schick mir doch einfach ein Foto davon und ich veröffentliche es auf meiner Homepage.

 

 


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *